Terms of Use

Home > Support > Terms of Use

Nutzungsbedingungen für Smilegate-Dienste

1. Gegenstand der Nutzungsbedingungen, Geltungsbereich, Datennutzung

Diese Nutzungsbedingungen regeln das Rechtsverhältnis zwischen Ihnen (nachfolgend auch als „Sie” oder „Spieler” bezeichnet) und der Smilegate Games GmbH („Smilegate“, „wir“ oder „uns“) in Bezug auf die Nutzung Ihres Smilegate-Kontos in Verbindung mit unseren Websites und Spielen, darunter http://crossfire.gamerage.com/, den von uns angebotenen Community-Foren, jeglichen von uns bereitgestellten Mod-Tools, sowie anderen von uns angebotenen Anwendungen (im Folgenden „Smilegate-Dienste“).

  1. Voraussetzung für die Nutzung der ‪Smilegate‬-Dienste ist eine Registrierung des Benutzers ‬‬‬‬‬‬‬(Anlage eines „Smilegate-Konto“). Dies gilt nicht in den Fällen, in denen eine Registrierung offenkundig nicht erforderlich (z.B. für die Nutzung der freiverfügbaren Webseiten-Inhalte) oder eine ausdrückliche Ausnahme vom Erfordernis der Registrierung vorgesehen ist.‬ Indem Sie diese Nutzungsbedingungen bei Registrierung Ihres Smilegate-Kontos akzeptieren und Ihre Registrierungsanfrage absenden („Angebot“) und wir Ihr Smilegate-Konto freischalten („Annahme“), kommt zwischen uns und Ihnen ein Nutzungsvertrag auf Grundlage dieser Nutzungsbedingungen zu Stande. Bis zur Absendung Ihrer Registrierungsanfrage können Sie die im Rahmen der Registrierungsmaske gemachten Angaben jederzeit ändern. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬
  2. ‪Smilegate-Dienste wenden sich ausschließlich an Verbraucher. Jegliche kommerzielle Nutzung eines Smilegate-Kontos ist untersagt. Je nach konkretem Dienst können über Ihr Smilegate-Konto ‪Smilegate‬-Dienste in Form kostenloser Online-Spiele genutzt werden, in deren Rahmen gegebenenfalls gegen Entgelt bestimmte virtuelle Güter und Rechte erworben werden können oder es erfolgt eine Nutzung der ‪Smilegate‬-Dienste gegen einmaliges oder wiederkehrendes Entgelt ("Mitgliedschaften"). Soweit in diesen Nutzungsbedingungen nicht ausdrücklich anders geregelt, gelten diese sowohl für die kostenlosen als auch für die entgeltlichen ‪Smilegate‬-Dienste, einschließlich von Mitgliedschaften. Für den Abschluss von Mitgliedschaften gelten ergänzend die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen entgeltpflichtigen Dienstes.‬‬‬‬‬ ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬

    Der Vertragstext wird von uns nach Vertragsschluss nicht gespeichert und ist Ihnen nicht zugänglich. Sie können die aktuelle Fassung der Nutzungsbedingungen jedoch jederzeit auf unseren Webseiten einsehen und wir übersenden Ihnen auf Anfrage gerne auch die zum Zeitpunkt des Vertragsschluss geltende Fassung. Trotzdem empfehlen wir Ihnen die Nutzungsbedingungen vor Absendung Ihrer Registrierungsanfrage auszudrucken oder auf Ihrem Endgerät zu speichern. Als Vertragssprachen stehen Ihnen Deutsch und Englisch zur Verfügung.

  3. Smilegate ist berechtigt, den Betrieb der ‪Smilegate‬-Dienste aus zwingenden technischen Gründen oder wegen erforderlicher Wartungsarbeiten ohne Vorankündigung zu unterbrechen. In allen anderen Fällen erfolgt in geeigneter Weise eine Vorankündigung mit angemessener Frist. Die ‪Smilegate‬-Dienste können nur in der jeweils aktuellen Fassung genutzt werden. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬
  4. Bei der Erstellung eines Smilegate-Kontos sowie der Nutzung der Smilegate-Dienste erheben, speichern und verarbeiten wir personenbezogene Daten. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich auf Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligungen sowie auf Grundlage gesetzlicher Erlaubnisnormen. Den Inhalt der Einwilligungserklärungen sowie umfassende Informationen zu Art, Umfang und Zweck der im Zusammenhang mit den Smilegate-Diensten erfolgenden Datenverarbeitung können Sie unserer Datenschutzrichtlinie http://gamerage.com/Home/privacypolicy/DE entnehmen.
  5. Für einige ‪Smilegate‬-Dienste gelten eventuell ergänzende Spiel- oder Nutzungsregeln ("Spielregeln"), um für den jeweiligen Dienst spezifische Vorgaben zu treffen. Solche Regeln werden dem Benutzer separat vor der Nutzung des entsprechenden Dienstes mitgeteilt und sind einzuhalten.‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬

2. Allgemeine Bestimmungen zur Registrierung

  1. Ein Anspruch auf Registrierung und Freischaltung besteht nicht.
  2. Es werden nur einzelne natürliche Personen als Benutzer zugelassen. Die Registrierung muss persönlich erfolgen. Eine Registrierung durch Dritte ist nicht zugelassen.
  3. Minderjährigen ist die Nutzung der ‪Smilegate‬-Dienste nur gestattet, wenn eine Zustimmung der gesetzlichen Vertreter vorliegt und der Benutzer das im Rahmen der jeweiligen Alterskennzeichnung angegebene Mindestalter erreicht hat. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬
  4. Der Benutzer hat bei der Registrierung bestimmte Daten, z.B. einen Spielernamen und eine auf ihn registrierte E-Mail-Adresse, anzugeben. Der Benutzer hat keinen Anspruch auf Zuteilung eines bestimmten Spielernamens. Der Spielername darf keine Rechte Dritter verletzen, gegen gesetzliche Vorschriften oder die guten Sitten verstoßen. Darüber hinaus darf keine E-Mail- oder Internetadresse als Spielername gewählt werden. Da über den Spielernamen auch Nutzungsdaten, wie z.B. Spielstatistiken und interne Chat-Kommunikation für andere Nutzer einsehbar sind, empfehlen wir außerdem, einen Spielernamen zu wählen, der keinen direkten Rückschluss auf die Person des Nutzers zulässt.
  5. Der Benutzer hat bei der Registrierung ausschließlich wahre und vollständige Angaben zu machen. Der Benutzer ist verpflichtet, die bei der Registrierung angegebenen Daten stets aktuell zu halten.
  6. Soweit es für die Durchführung des Nutzungsvertrages erforderlich ist, ist Smilegate berechtigt, vom Benutzer einen geeigneten Identitätsnachweis zu fordern, der nach Prüfung umgehend gelöscht wird. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬
  7. Smilegate‬ kann die Freischaltung des Smilegate-Kontos davon abhängig machen, dass der Benutzer seine E-Mail-Adresse validiert (Double-Opt-In-Verfahren). Dazu wird Smilegate dem Benutzer in der E-Mail, die den Empfang des Angebots bestätigt, zur Validierung seiner E-Mail-Adresse auffordern. Das Smilegate-Konto wird erst nach Validierung der Email-Adresse freigeschaltet. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬
  8. ‬Smilegate bietet eine Registrierung auch im Wege des sog. „Single Sign-On“ an, wobei sich der Benutzer im Rahmen der Registrierung einfach mit seinen auf einem Drittportal existierenden Nutzeraccount (z.B. bei Facebook) anmeldet. Dadurch werden durch den Drittplattformanbieter nach Zustimmung durch den Benutzer eine Reihe von Daten des bestehenden Nutzeraccounts an uns übertragen, welche wir zur Registrierung des Smilegate-Kontos verwenden. Die Validierung des Nutzers erfolgt in diesem Fall über den Drittplattformanbieter und das Smilegate-Konto wird in der Regel unmittelbar freigeschaltet. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬
  9. Mit der erfolgreichen Registrierung legt der Benutzer ein Smilegate-Konto an, das er selbst verwalten kann. Smilegate‬ behält sich vor, technische Voraussetzungen (z.B. in Form eines Portals) zu schaffen, wodurch Smilegate-Kontos gleichzeitig für mehrere ‪Smilegate‬-Dienste genutzt werden können.‬‬‬‬‬‬‬ ‪Das Smilegate‬-Konto kann der Benutzer dann für unterschiedliche Smilegate-Dienste nutzen, die der Benutzer gegebenenfalls noch separat für sein Smilegate-Konto freischalten lassen muss. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬
  10. Die Übertragung des Benutzerkontos oder die Überlassung an Dritte ist ohne Zustimmung von Smilegate untersagt. ‬ ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬

3. Allgemeine Pflichten des Benutzers

  1. Log-in-Daten, Kennwörter, Passwörter

    Der Benutzer ist verpflichtet, seine Log-in-Daten streng geheim zu halten. Insbesondere ist er verpflichtet, seine Log-in-Daten ausschließlich innerhalb der ‪Smilegate‬-Dienste zu verwenden und vor dem unberechtigten Zugriff Dritter zu schützen. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬

    Unter dem Begriff "Log-in-Daten" werden die persönlichen Zugangsdaten (Benutzername und Passwort) des Benutzers verstanden, die verwendet werden, um diesen zu authentifizieren und eine Nutzung durch unberechtigte Dritte auszuschließen. Das Passwort sollte nicht mit dem Spielernamen identisch sein und eine mindestens achtstellige Kombination aus Ziffern und Buchstaben beinhalten.

    Für den Fall, dass der Benutzer Anlass zu der Vermutung hat, dass Dritte seine Log-in-Daten oder Teile davon unberechtigt erlangt haben oder haben könnten, muss er Smilegate unverzüglich informieren und seine Log-in-Daten ändern oder durch Smilegate ändern lassen. Smilegate hat in diesem Fall oder für den Fall, dass für Smilegate Anhaltspunkte für einen Missbrauch der Daten bestehen, zudem das Recht, den Zugang des Benutzers vorübergehend oder dauerhaft zu sperren. Der Benutzer ist zur Nutzung wieder zuzulassen, sobald der Verdacht eines Missbrauchs der Daten ausgeräumt ist. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬

    Der Benutzer ist nicht berechtigt, die Log-in-Daten eines anderen Benutzers zu verwenden, es sei denn, die Spielregeln eines bestimmten Smilegate-Dienstes sehen hierfür Ausnahmen vor (z.B. Urlaubsvertretungen).

  2. Nutzung der ‪Smilegate‬-Dienste ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬

    Die ‪Smilegate‬-Dienste enthalten Inhalte unterschiedlicher Art, die markenrechtlich, urheberrechtlich und auf andere Weise zugunsten von Smilegate oder zugunsten Dritter geschützt sind. Soweit nicht ausdrücklich von Smilegate gestattet (z.B. in separaten Endnutzerlizenzbestimmungen, „EULA“), ist der Benutzer nicht berechtigt, die ‪Smilegate‬-Dienste oder hierüber bereitgestellte Inhalte zu bearbeiten, zu vervielfältigen, zu verbreiten, öffentlich wiederzugeben, mit ihnen zu werben oder diese jenseits des vertraglich vereinbarten Zwecks zu nutzen. Gestattet ist allein die technisch bedingte Vervielfältigung für Zwecke der bestimmungsgemäßen Nutzung der ‪Smilegate‬-Dienste. Eine Weiterverbreitung ist nur innerhalb der engen Grenzen gestattet, die durch die Rechtsprechung zur Erschöpfung des Urheberrechts an Software gesetzt werden. Urheberrechtshinweise und Markenbezeichnungen dürfen nicht verändert und nicht unterdrückt oder beseitigt werden. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬

    Unter dem Begriff der "Inhalte" fallen z. B. alle Daten, Bilder, Texte, Grafiken, Musikstücke, Töne, Tonabfolgen, Videos, Programme sowie Softwarecodes und sonstige Informationen, die von Smilegate im Rahmen der Smilegate-Dienste zur Verfügung gestellt werden oder in sie integriert sind. Unter dem Begriff der "Inhalte" fallen insbesondere auch sämtliche im Rahmen der Smilegate-Dienste gegebenenfalls optional zur Verfügung gestellten virtuellen Güter. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬

    Der Benutzer verpflichtet sich, alle Maßnahmen zu unterlassen, welche die Funktionsweise der ‪Smilegate‬-Dienste gefährden oder stören können, sowie nicht auf Daten zuzugreifen, zu deren Zugang der Benutzer nicht berechtigt ist. Der Benutzer hat keinen Anspruch auf Veröffentlichung von Inhalten im Rahmen der ‪Smilegate‬-Dienste. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬

    Nutzung von Client-Software Smilegate räumt dem Benutzer bei Angeboten, für deren Nutzung die vorherige Installation einer Client-Software erforderlich ist, nach Maßgabe der durch den Benutzer vor der Installation der Software separat zu bestätigenden EULA, ein nicht-ausschließliches (einfaches) Recht ein, die Client-Software zu installieren und entsprechend der EULA und diesen Nutzungsbedingungen zu nutzen. Eine Vervielfältigung der Client-Software ist dem Benutzer nur erlaubt, soweit dies für die vertragsgemäße Benutzung der Software notwendig ist. Jegliche Form der kommerziellen Nutzung der Software ist untersagt. ‬‬‬‬‬‬

    Eine Änderung der Client-Software sowie eine Rückübersetzung des überlassenen Programmcodes in andere Codeformen (Dekompilierung) sowie sonstige Arten der Rückerschließung der verschiedenen Herstellungsstufen der Software (Reverse-Engineering) sind untersagt, soweit diese nicht erforderlich sind, um die erforderlichen Informationen zur Herstellung der Interoperabilität der Client-Software mit anderen Programmen zu erhalten, die zur Herstellung der Interoperabilität nicht anderweitig, insbesondere von Smilegate, erlangt werden können und die entsprechenden Daten zu keinen anderen Zwecken als der Herstellung der Interoperabilität verwendet werden und diese Handlungen nur vom Benutzer selbst vorgenommen werden. ‬‬ ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬

    Dem Benutzer obliegt es, für die Aktualität und Geeignetheit der von ihm eingesetzten Soft- und Hardware zu sorgen, insbesondere um eventuelle Versionsupdates oder sonstige Aktualisierungen der ‪Smilegate‬-Dienste nutzen zu können. ‬‬‬Über die technischen Anforderungen für die Nutzung einzelner Smilegate-Dienste informieren wir Sie auf unseren Webseiten.‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬

  3. Nutzergenerierte Inhalte

    Einige Smilegate-Dienste bieten Ihnen gegebenenfalls die Möglichkeit, Ihre eigenen Inhalte zu erstellen und anderen Nutzern zugänglich zu machen (“Nutzergenerierte Inhalte”). Mit der Einstellung Nutzergenerierter Inhalte in das Spiel gewähren Sie Smilegate und seinen konzernverbundenen Unternehmen das nicht ausschließliche, vergütungsfreie und zeitlich unbefristete Recht, Ihre Nutzergenerierten Inhalte im Rahmen des Spiels zu nutzen, insbesondere diese Inhalte zu vervielfältigen, zu verbreiten, zu senden, öffentlich zugänglich zu machen und ins sonstiger Weise öffentlich wiederzugeben, soweit dies auf Grundlage unserer Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien mit unmittelbaren Bezug zu Crossfire Europe erfolgt. Soweit dies z.B. aus technischen Gründen erforderlich ist, ist es Smilegate auch gestattet in diesem Rahmen Ihre Inhalte zu bearbeiten.

    Sie erklären und garantieren, dass Ihre Nutzergenerierten Inhalte keine gesetzlichen Verbote oder Rechte Dritter verletzen. Smilegate unterliegt keiner Verpflichtung, Ihre Nutzergenerierten Inhalte zu nutzen und kann Ihre Nutzergenerierten Inhalte bei einem Verstoß gegen die vorgenannte Erklärung jederzeit beschränken oder entfernen.

    Falls Sie der Ansicht sind, dass Nutzergenerierte Inhalte anderer Nutzer Ihre Rechte oder Rechte Dritter verletzen, können Sie unseren Support darüber benachrichtigen

4. Regelungen für die Nutzung der Online-Spiele

Der Benutzer darf an jeder aktiven Spielesitzung eines Online-Spiels nur mit einem Benutzerkonto teilnehmen, es sei denn, die Spielregeln des eines spezifischen Smilegate-Dienstes sehen hiervon Ausnahmen vor. Die Verwendung mehrerer Benutzerkonten ("Multi Accounts") ist nicht zulässig. Smilegate kann unzulässige Mehrfach-Accounts jederzeit nach freiem Ermessen sperren und/oder löschen, wobei eine solche Maßnahme aufgrund des Verstoßes gegen diese Nutzungsbedingungen sämtliche angelegten Accounts umfassen kann. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬

  1. Dem Benutzer ist jede Form von manipulativen Eingriffen in das Online-Spiel untersagt. Der Benutzer ist insbesondere nicht berechtigt, Maßnahmen, Mechanismen oder Software zu verwenden, die die Funktion und den Spielablauf stören können. Der Benutzer darf keine Maßnahmen ergreifen, die eine unzumutbare oder übermäßige Belastung der technischen Kapazitäten zur Folge haben können. Es ist dem Benutzer nicht gestattet, von Smilegate generierte Inhalte zu blockieren, zu überschreiben oder zu modifizieren oder in sonstiger Weise in das Online-Spiel einzugreifen. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬
  2. Dem Benutzer ist es darüber hinaus untersagt, das Online-Spiel mit anderen Programmen außer dem Internet-Browser oder dem zur Verfügung gestellten Client-Programm aufzurufen. Dies bezieht sich insbesondere auf so genannte Bots sowie andere Tools, die das Webinterface ersetzen oder ergänzen sollen.
  3. Ebenfalls untersagt sind Scripte und Programme, die dem Benutzer einen Vorteil gegenüber seinen Mitspielern verschaffen bzw. in das von Smilegate vorgesehene Gameplay eingreifen. Hierzu zählen auch Auto-Refresh-Funktionen und weitere, integrierte Mechanismen des Internetbrowsers, sofern es sich um automatisierte Vorgänge handelt. Der Log-in ist nur über die ‪Smilegate‬-Dienste und von Smilegate eingebundene Seiten von Dritten (z.B. Portale oder soziale Netzwerke) erlaubt. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬
  4. Der Benutzer darf unter keinen Umständen
    • Cheats, Mods, Hacks und/oder Software verwenden, die das Gameplay der Online-Spiele verändert, oder
    • Software benutzen, die "Datamining" ermöglicht oder auf andere Weise im Zusammenhang mit den Online-Spielen stehende Informationen abfängt oder sammelt, oder
    • virtuelle Güter oder virtuelle Währung aus den ‪Smilegate‬-Diensten gegen reale Zahlungsmittel von Dritten kaufen, verkaufen, tauschen oder diese Handlungen versuchen, soweit dies nicht im Einzelfall durch Smilegate gestattet ist. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬
  5. Dem Benutzer ist es nicht gestattet, Privatserver zu nutzen, d.h. Server des Benutzers oder eines Dritten, die unberechtigte Verbindungen zu ‪Smilegate‬-Diensten, insbesondere mittels Programmen, deren Nutzung nicht ausdrücklich von Smilegate gebilligt wurde, ermöglichen, herstellen oder aufrechterhalten oder einen der ‪Smilegate‬-Dienste emulieren oder zu emulieren versuchen.‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬

Die vorgenannten Verbote umfassen auch sämtliche Handlungen, die in ihrer Wirkung den vorgenannten Verboten gleichkommen.

5. Regelungen für die Kommunikation innerhalb der Smilegate-Dienste

  1. Smilegate bietet dem Benutzer verschiedene Kommunikationsmöglichkeiten, um innerhalb der Smilegate-Dienste eigene Inhalte und Beiträge zu veröffentlichen oder direkt mit anderen Nutzern zu kommunizieren. Smilegate stellt insoweit allein die technischen Möglichkeiten zum Informationsaustausch zur Verfügung. Ein Anspruch auf die Bereitstellung solcher Kommunikationsmöglichkeiten besteht nicht. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬
  2. Dem Benutzer ist es untersagt, im Rahmen der ‪Smilegate‬-Dienste Inhalte (z.B. Bilder, Videos, Links, Namen, Texte, Kommunikation) zu veröffentlichen oder zu verbreiten, die
    • gegen geltendes Recht verstoßen oder sittenwidrig sind;
    • Marken, Patente, Urheberrechte, sonstige Schutzrechte, Geschäftsgeheimnisse oder andere Rechte Dritter verletzen;
    • obszönen, rassistischen, Gewalt verherrlichenden, pornografischen, jugendgefährdenden oder sonst die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen gefährdenden oder beeinträchtigenden Charakter haben;
    • beleidigenden, belästigenden, verleumderischen oder sonst persönlichkeitsverletzenden Charakter haben;
    • Kettenbriefe oder Schneeballsysteme enthalten;
    • fälschlicherweise den Eindruck hervorrufen, von Smilegate bereitgestellt oder unterstützt zu werden; ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬
    • personenbezogene Daten von Dritten ohne deren ausdrückliche Zustimmung zum Gegenstand haben;
    • kommerziellen, insbesondere werbenden Charakter haben;
    • politischen, religiösen oder sexuellen Bezug haben.
    ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬
  3. Für jegliche Kommunikation innerhalb der Smilegate-Dienste ist eine angemessene Wortwahl zu treffen.
  4. Smilegate macht sich die von Benutzern eingestellten Inhalte ausdrücklich nicht zu Eigen. Der Benutzer räumt Smilegate jedoch ein zeitlich unbefristetes, nicht ausschließliches Recht zur Nutzung, insbesondere zur Speicherung und Veröffentlichung der von ihm eingestellten Inhalte und Beiträge im Rahmen der ‪Smilegate‬-Dienste ein, soweit dies im Rahmen des technischen Betriebs der zur Verfügung gestellten Kommunikationsmöglichkeiten erforderlich ist. Smilegate weist darauf hin, dass allenfalls eine stichprobenartige, aber nicht lückenlose aktive Überwachung der eingestellten Inhalte durchgeführt wird. Darüber hinaus hat jeder Benutzer die Möglichkeit, vermutete rechtswidrige Inhalte an Smilegate zu melden. Smilegate wird sodann unverzüglich reagieren und gemeldete Inhalte, wenn erforderlich, bearbeiten oder löschen. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬

6. Konsequenzen einer Pflichtverletzung

  1. Von Smilegate gerügte und gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßende Inhalte hat der Benutzer im Zweifelsfall unverzüglich zu entfernen. Smilegate behält sich ausdrücklich das Recht vor, diese Inhalte selbst zu entfernen. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬
  2. Unbeschadet aller sonstigen gesetzlichen oder vertraglichen Rechte, insbesondere des Rechts zur Kündigung aus wichtigem Grund, kann Smilegate nach billigem Ermessen eine oder mehrere der folgenden Maßnahmen ergreifen, soweit hinreichend tatsächliche Anhaltspunkte dafür bestehen, dass ein Benutzer gegen diese Nutzungsbedingungen oder die für einen Smilegate-Dienst jeweils anwendbaren ergänzenden Bedingungen und Regeln verstoßen hat, es sei denn, der Benutzer hat den Verstoß nicht zu vertreten: ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬
    • Ändern oder Löschen von verletzenden Inhalten,
    • Verwarnen eines Benutzers,
    • Veröffentlichen des Fehlverhaltens im betroffenen Online-Spiel unter Nennung des Spielernamens,
    • Vorübergehende Sperrung eines Benutzerkontos und
    • dauerhaften Ausschluss eines Benutzers von Smilegate-Diensten (nach wirksamer Kündigung des Nutzungsverhältnisses).
  3. Wurde ein Benutzer dauerhaft ausgeschlossen, darf er ohne vorherige Einwilligung von Smilegate kein neues Benutzerkonto registrieren. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬

7. Entgeltlicher Erwerb und Nutzung von virtueller Währung

Sie haben die Möglichkeit, für einige Smilegate-Dienste entgeltlich eine virtuelle Währung zu erwerben, die Sie innerhalb des Spiels dazu nutzen können, bestimmte Funktionen, Leistungen oder Upgrades (z.B.: in Form virtueller Güter („In-Game Items“), Boosts und Features (im Folgenden „virtuelle Güter“) innerhalb des Spiels freizuschalten.

  1. Die virtuelle Währung kann in den verschiedenen Online-Spielen jeweils eine unterschiedliche Bezeichnung haben und wird über eine hierfür eingerichtete Webseite erworben. Im Rahmen des Spiels Crossfire Europe heisst die virtuelle Währung beispielsweise „RagePoints“.

    Für den Erwerb virtueller Währung muss sich der Benutzer auf dieser Webseite über sein Smilegate-Konto einloggen. Ein Vertrag über die Zurverfügungstellung virtueller Währung durch Smilegate kommt zu Stande, indem der Benutzer die Summe an virtueller Währung, die er erwerben möchte, auswählt und seine Bestellung über den Button "Jetzt kaufen" absendet. Bis zur Absendung der Bestellung kann der Benutzer seine im Rahmen des Bestellablaufs gemachten Angaben durch Betätigung der Zurück-Schaltfläche im Browser jederzeit korrigieren.

    Smilegate‬ schreibt dem Benutzer den entsprechenden Betrag an virtueller Währung nach erfolgter Zahlung auf seinem Smilegate-Konto gut, soweit der Benutzer die Checkbox aktiviert, dass die bestellten digitalen Inhalte bereits während der vierzehntägigen Widerrufsfrist beginnen sollen. ‬‬Andernfalls erfolgt die Gutschrift nach Ablauf der vierzehntägigen Widerrufsfrist.‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬

    Die Zahlung des Kaufpreises für die Virtuelle Währung erfolgt über von Smilegate eingebundene Bezahldienstleister, die dem Benutzer verschiedene Methoden zur Bezahlung ("Bezahlmethoden") bereitstellen, über die der Benutzer auf der Webseite zum Erwerb virtueller Währung informiert wird. Der Benutzer kann hieraus die von ihm bevorzugte Bezahlmethode auswählen. Der Benutzer nimmt zur Kenntnis, dass regelmäßig ein Vertrag mit dem von ihm gewählten Bezahldienstleister bezüglich der Durchführung der Transaktion nach Maßgabe der Bestimmungen des betreffenden Bezahldienstleisters zustande kommt.‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬

  2. Im Falle des Erwerbs virtueller Währung steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu:

    Widerrufsrecht

    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

    Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Smilegate Games GmbH, Bergmannstraße 72, 10961 Berlin, revocation@smilegate-global.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

    Folgen des Widerrufs

    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.


    Ende der Widerrufsbelehrung

    Besondere Hinweise:

    Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten auch dann, wenn wir mit der Ausführung des Vertrags begonnen haben, nachdem Sie ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen, und Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie durch Ihre Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags Ihr Widerrufsrecht verlieren.

  3. Mit der Gutschrift der virtuellen Währung erwirbt der Benutzer ein einfaches, zeitlich auf die Vertragslaufzeit begrenztes und nicht übertragbares Recht, die zu dem jeweiligen Zeitpunkt von Smilegate in dem jeweiligen Online-Spiel angebotenen und dort näher beschriebenen virtuellen Güter ‬‬‬‬‬‬‬freizuschalten, soweit die auf dem Smilegate-Konto gutgeschriebene virtuelle Währung hierfür ausreicht. Die zu dem Smilegate-Konto gebuchte virtuelle Währung wird in der Höhe reduziert, die dem für das virtuelle Gut angegebenen Gegenwert entspricht.‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬
  4. Der Erwerb von virtuellen Gütern gewährt Ihnen ein an Ihr Smilegate-Konto gebundenes, nicht übertragbares oder unterlizenzierbares Recht zur Nutzung der entsprechenden Funktion bzw. Leistung, so wie Sie Ihnen innerhalb des Spieles angeboten und beschrieben wurde. Virtuelle Güter können je nach Beschreibung zeitlich beschränkt sein oder nur eine beschränkte Anzahl von Nutzungen beinhalten. In jedem Fall steht das erworbene Nutzungsrecht unter der auflösenden Bedingung des Fortbestands Ihres Nutzeraccounts und unter dem Vorbehalt des fortwährenden Angebotes des Spiels durch Smilegate. Unter Umständen kann es auch durch die Weiterentwicklung des Spiels dazu kommen, dass einzelne In-Game Items nicht mehr genutzt werden können. In diesem Fall, sowie für den Fall, dass Smilegate den Betrieb eines Spieles vollständig einstellt, wird Smilegate Sie unter Einhaltung einer angemessenen Frist hierüber in Kenntnis setzen. Bitte beachten Sie, dass bei Erwerb einer Leistung oder Funktion keine Garantie für eine dauerhafte Nutzbarkeit besteht.
  5. Vertragspartner von Leistungen zur Zurverfügungstellung virtueller Währung kann auch eine Person werden, die nicht mit dem Benutzer identisch ist und die ausschließlich zu Gunsten des Benutzers diese Leistungen erwirbt (Vertrag zu Gunsten Dritter). Dies kommt insbesondere in Betracht, wenn ein Dritter für den betreffenden Benutzer die angebotene Leistung erwerben und bezahlen möchte. ‬‬In solchen Fällen ist ausschließlich der Inhaber des Smilegate-Kontos, auf dem die Leistung gutgeschrieben werden soll, berechtigt, die betreffenden Leistungen von Smilegate zu fordern. Smilegate leistet direkt an den betreffenden Benutzer. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬
  6. Außer im Fall der wirksamen Ausübung eines gesetzlichen Widerrufsrechts kommt eine Erstattung der geleisteten Zahlung für noch nicht eingesetzte virtuelle Währung oder für die Restlaufzeit einer Mitgliedschaft ausschließlich nach Ziffer 8 i) in Betracht.
  7. Es gelten die gesetzlichen Mängelgewährleistungsrechte.
  8. Sämtliche Rechte an den in den Smilegate-Diensten eingesetzten und entgeltlich überlassenen virtuellen Gütern außerhalb der Nutzung im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen stehen ausschließlich Smilegate zu. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬

8. Vertragslaufzeit und Kündigung

  1. Sofern im Rahmen der Registrierung nicht ausdrücklich etwas anderes bestimmt ist, wird der Nutzungsvertrag auf unbestimmte Zeit abgeschlossen.
  2. Der Vertrag kann von Seiten des Benutzers jederzeit ordentlich ohne Einhaltung einer Frist gekündigt werden.
  3. Smilegate hat das Recht, den Nutzungsvertrag mit einer angemessenen Frist von mindestens 4 Wochen ordentlich zu kündigen.
  4. Smilegate hat darüber hinaus das Recht, den Nutzungsvertrag zu beenden, falls Smilegate den Betrieb der Smilegate-Dienste insgesamt einstellt. Smilegate hat das Recht, den Nutzungsvertrag in Bezug auf einzelne Smilegate-Dienste zu beenden, falls Smilegate das Angebot dieser Smilegate-Dienste insgesamt einstellt. In beiden vorgenannten Fällen ist der Kunde über die Einstellung der jeweiligen Smilegate-Dienste mit angemessener Frist vorab zu informieren.
  5. Wurde in Bezug auf einen Smilegate-Dienst eine befristete Laufzeit vereinbart, so kann der Nutzungsvertrag insoweit ordentlich erst zum Laufzeitende unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von vier Wochen vor dem letzten Tag der aktuellen Laufzeit gekündigt werden. Erfolgt keine fristgemäße Kündigung, verlängert sich der jeweilige befristete Vertrag automatisch um die ursprüngliche Laufzeit jedoch höchstens um ein Jahr. ‬
  6. Jede Partei hat das Recht, den Vertrag aus wichtigem Grund ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist zu kündigen. Ein wichtiger Grund liegt auf Seiten von Smilegate insbesondere vor, wenn
    • der Benutzer in nicht nur unerheblicher Weise gegen Gesetze, die Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen und/oder ergänzend geltender Bedingungen, insbesondere die für den jeweiligen Smilegate-Dienst geltende EULA oder Spielregeln verstößt und dieser Verstoß nicht innerhalb einer von Smilegate hierfür gesetzten angemessenen Frist abgestellt oder nach einmaliger Abstellung wiederholt wird, es sei denn, er hat den Verstoß nicht selbst zu vertreten. Die Bestimmung einer Frist zur Abhilfe ist entbehrlich, wenn besondere Umstände vorliegen, die unter Abwägung der beiderseitigen Interessen die sofortige Kündigung rechtfertigen.
    • der Benutzer mit der Zahlung von vertraglich geschuldeten Entgelten in Verzug gerät und trotz Mahnung nicht zahlt oder der Benutzer unbefugt entgeltliche ‪Smilegate‬-Dienste in Anspruch nimmt, es sei denn, er hat den Verstoß nicht selbst zu vertreten,‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬
  7. Eine Kündigung hat in Textform (Email ausreichend) oder über eine innerhalb des Smilegate-Kontos oder innerhalb eines Smilegate-Dienstes implementierte Kündigungsfunktion zu erfolgen.
  8. ‪Soweit keine bestimmte Laufzeit vereinbart wurde ist Smilegate befugt, den Nutzungsvertrag bei einer ununterbrochenen Inaktivität eines Smilegate-Kontos von mehr als sechs Monaten zu kündigen und das Smilegate-Konto zu löschen. Smilegate wird den Benutzer über eine Löschung des Smilegate-Kontos über die zum Smilegate-Konto registrierte Email-Adresse vorabinformieren.‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬
  9. Nach Wirksamwerden einer Kündigung des vollständigen Nutzungsvertrages wird Smilegate das betreffende Smilegate-Konto löschen.
  10. Hat Smilegate aus einem nicht vom Benutzer zu vertretenden Grund die außerordentliche Kündigung des Nutzungsvertrages erklärt oder den Betrieb der jeweiligen ‪Smilegate‬-Dienste vor Wirksamwerden einer Kündigung dauerhaft eingestellt, ist der Benutzer berechtigt, die Auszahlung des von ihm bezahlten Gegenwertes der dem Benutzerkonto noch gutgeschriebenen virtuellen Währung zu fordern. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬
  11. Die Kündigung des Nutzungsvertrages bzw. eines auf einen bestimmten Smilegate-Dienst bezogenen Teil des Nutzungsvertrages bewirkt automatisch auch die Kündigung sämtlicher EULA für die von der Kündigung betroffenen Smilegate-Dienste. Der Benutzer ist mit Wirksamwerden der Kündigung nicht mehr zur Nutzung der betreffenden Smilegate-Dienste befugt.

9. Haftung

‪‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬Smilegate‬ haftet nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen für Schäden, die durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten von Smilegate oder seiner Erfüllungsgehilfen verursacht worden sind sowie ohne Rücksicht auf den Verschuldensgrad für Schäden aufgrund einer schuldhaften Verletzung von Leib, Leben und Gesundheit. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬

Im Übrigen ist die Schadenersatzhaftung von Smilegate nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen beschränkt, soweit sich nicht aus einer von Smilegate ausdrücklich übernommenen Garantie etwas anderes ergibt: ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬

  1. Für einfach fahrlässig verursachte Schäden haftet Smilegate nur, soweit sie auf der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten) beruhen. Kardinalpflichten sind solche Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Benutzer vertrauen durfte. Soweit Smilegate hiernach für einfache Fahrlässigkeit haftet, ist die Haftung von Smilegate auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden beschränkt. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬
  2. ‬Die Bestimmungen der vorstehenden Absätze gelten entsprechend auch für eine Begrenzung der Ersatzpflicht für vergebliche Aufwendungen (§ 284 BGB).
  3. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch zu Gunsten von Erfüllungsgehilfen von Smilegate. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬
  4. Smilegate haftet nicht für etwaige Kosten, die dem Benutzer durch die Inanspruchnahme von Leistungen entstanden sind, die ausdrücklich nicht von Smilegate selbst angeboten werden. Dies gilt insbesondere für Kosten aufgrund des Datentransfers zum oder vom Endgerät des Benutzers sowie für etwaige Kosten des Benutzers für die Inanspruchnahme von Bezahlsystemen. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬
  5. Für bei Beginn der Leistungsbereitstellung vorhandene Fehlfunktionen der ‪Smilegate‬-Dienste wird eine etwaige verschuldensunabhängige Haftung ausgeschlossen. Dies bedeutet, dass Smilegate nur haftet, soweit Smilegate oder seine Erfüllungsgehilfen dies zu vertreten haben. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬
  6. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von obenstehenden Regelungen unberührt.‬‬‬

10. Anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und der Verweisungsvorschriften des Internationalen Privatrechts. Hat der Benutzer als Verbraucher im Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsschlusses (Registrierung bzw. Erwerb kostenpflichtiger Leistungen) seinen gewöhnlichen Aufenthaltsort in einem anderen Land innerhalb der Europäischen Union, bleibt die Anwendung derjenigen verbraucherschützenden Rechtsvorschriften jenes Landes, von denen nach dem Recht dieses Landes nicht abgewichen werden darf, von der oben stehenden Rechtswahlvereinbarung unberührt.

11. Streitbeilegung

Informationen zur Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-Verordnung: Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten („OS-Plattform“) bereitgestellt. Die OS-Plattform kann als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kaufverträgen oder Dienstleistungsverträgen dienen. Die OS-Plattform ist unter der Internet-Adresse http://ec.europa.eu/consumers/odr erreichbar. Smilegate vertraut darauf, Konflikte einvernehmlich mit dem Benutzer zu lösen. Wir werden daher nicht an einer Verbraucherschlichtung vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nach dem VSBG oder der ODR-Verordnung teilnehmen.

12. Änderungen dieser Nutzungsbedingungen

Smilegate behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen aus triftigen Gründen zu ändern, insbesondere als Reaktion auf neue technische Entwicklungen, Änderungen der Rechtsprechung, der Rechtslage oder sonstigen gleichwertigen Gründen. Smilegate wird dem Benutzer per E-Mail die geänderten Bedingungen mindestens vier Wochen vor deren Inkrafttreten zukommen lassen und auf die beabsichtigte Geltung dieser neuen Nutzungsbedingungen sowie das Recht des Benutzers, der Geltung dieser Nutzungsbedingungen zu widersprechen, hinweisen.‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬ Widerspricht der Benutzer der Geltung der neuen Nutzungsbedingungen nicht innerhalb dieser Frist oder nimmt er einen erneuten Log-in in die ‪Smilegate‬-Dienste vor, nachdem die geänderten Nutzungsbedingungen in Kraft getreten sind, gelten die neuen Nutzungsbedingungen als akzeptiert. Smilegate wird die Benutzer auf die Bedeutung der Vierwochenfrist, des Widerspruchsrechts und die Rechtsfolgen des Schweigens in geeigneter Form hinweisen. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬

13. Kontakt und Kommunikation

Smilegate kommuniziert mit dem Benutzer – sofern sich aus diesen Nutzungsbedingungen nicht etwas anderes ergibt – in der Regel per E-Mail. Der Benutzer stellt sicher, dass die im Rahmen der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse und gegebenfalls auch ein für diese E-Mail-Adresse eingerichteter SPAM-Filter regelmäßig auf Nachrichten von Smilegate überprüft wird. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬ Wendet sich der Benutzer an Smilegate, so hat er anzugeben, auf welches Online-Spiel und welches Benutzerkonto er sich bezieht. Für Support-Angelegenheiten stellt Smilegate dem Benutzer ein Support-System zur Verfügung. Smilegate ist berechtigt, den Benutzer in Support-Angelegenheiten auf die ausschließliche Kommunikation über das Support-System zu verweisen. ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬

Email:

support@smilegate-global.com

Postanschrift:

Smilegate Games GmbH
Bergmannstraße 72
10961 Berlin